Personal tools

03.04.2019 München, Verein für Fraueninteressen e.V.

Frauengespräch "Frauen im Aufbrauch und der Verein mittendrin" mit Prof. Dr. Marita Krauss, Professorin für Europäische Regionalgeschichte sowie Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte im Gespräch mit Dr. Hildegard Kronawitter, MdL a. D., 1.Vorsitzende des Vereins für Fraueninteressen 1994-2003
Wann 03.04.2019
von 19:00 bis 21:00
Wo Verein für Fraueninteressen e.V.,Thierschstr. 17, 80538 München, Eingang Innenhof,1.Tür links 1.Stock
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Mit der Gründung der „Gesellschaft zur Förderung geistiger Interessen der Frau“ im Jahr 1894 (seit 1899 in „Verein für Fraueninteressen“ umbenannt) konnte die bürgerliche Frauenbewegung auch in München und Bayern Fuß fassen. Innerhalb weniger Jahre gelang es dem Verein, eine bedeutende Rolle beim gesellschaftlichen und künstlerischen Aufbruch Münchens in die „Moderne“, zu spielen.

Die Aktivitäten der Vereinsfrauen griffen über München hinaus. Innerhalb von zehn Jahren gründeten sie 35 Ortsgruppen in Bayern. Nicht einmal 25 Jahre nach den Anfängen des Vereins in Zeiten politischer Rechtlosigkeit von Frauen erhielten sie das aktive und passive Wahlrecht.

Mit einer Diskussion über die ersten 25 Jahre starten wir in das Jubiläumsjahr „125 Jahre Verein für Fraueninteressen“. Prof. Marita Krauss und Dr. Hildegard Kronawitter sprechen über die historische Bedeutung des Vereins und welchen bleibenden Beitrag der Verein für Frauen und für die Münchner Stadtgesellschaft leistete. Dabei geht es auch um die Frage, was die heutige Frauengeneration aus der Geschichte lernen kann.

Prof. Dr. Marita Krauss ist eine ausgewiesene Kennerin der Geschichte Münchens. Sie hat mehrere stadtgeschichtliche Forschungs- und Ausstellungsprojekte geleitet, so „Prinzregentenzeit in München“. Den Vereinsfrauen ist sie als Autorin der Biografie über ein Vereinsmitglied bekannt, die Münchner Ärztin Hope Bridges Adams Lehmann.

Weitere Informationen über diesen Termin…

DIE BERUFUNG

DIE BERUFUNG - IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT

Kinostart 7.3. DFR ist Unterstützerin

Anerkannter Bildungstraeger_cmyk_klein_tr.png

Kampagne Parität

change.org

 

This is themeComment for Wink theme