Personal tools

Der DFR feiert am 8. Oktober den Frauenringstag

Dieser Feiertag geht auf eine Idee von DFR-Mitgliedern zurück, die durch die landesweiten gemeinsamen Veranstaltungen das WIR-Gefühl im DFR stärken wollen. Das Datum wurde gewählt, da im Jahr 1949 am 8./9. Oktober der Deutsche Frauenring e.V. in Bad Pyrmont gegründet wurde. An diesem Tag will der DFR alljährlich an Wegbereiterinnen der Gleichstellung erinnern, denn das Erreichte ist nicht selbstverständlich. 2016 beschloss der DFR-Bundesvorstand, lebende Frauen mit der Ernennung zu würdigen, die sich für die Gleichstellung einsetzen. Aus praktischen Gründen strebt der DFR an, die Frau/en möglichst am Jahresbeginn zu ernennen und ganzjährig als geehrte Frauen in den Fokus des Themas der gesellschaftspolitischen Aktivität zu stellen. Weiter soll am 08. Okober der Frauenringstag als DFR-Feiertag abgehalten werden. Es werden vorzugsweise Veranstaltungen in allen Gliederungen zu dem Anliegen der geehrten Frauen bzw. mit ihnen öffentlich abgehalten, um dem Thema breite Öffentlichkeit zu verschaffen: der DFR verfolgt damit seine auch in der Satzung festgehaltenen Ziele, die Gleichstellung von Männern und Frauen laut GG Art. 3 , Abs. 2 und 3 sowie gemäß UN CEDAW in allen Bereichen des Lebens de facto durchzusetzen.

2018   -   Prof. Dr. Silke Ruth Laskowski und Christa Weigl-Schneider                       

2017   -   Brigitte Paetow

2016   -   Prof. Margarete von Wrangell

2015   -   Anita Augspurg und Lida Gustava Heymann,

               1. Internationaler Frauenfriedenskongress 1915

2014   -   Elisabeth Schwarzhaupt

2013   -   Die Mütter des Grundgesetzes Friederike Nadig, Elisabeth Selbert,

                Helene Weber und Helene Wessel

2012   -   Marie Stritt

 

 

Kampagne Parität

change.org

 

Hilfetelefon

 

Ihre Hilfe kommt hier an!

Hilfe zur Selbsthilfe 

Stichwort WESTAFRIKA
DEUTSCHER FRAUENRING e.V.
IBAN DE52 2845 0000 0000 014894
BIC BRLA DE21EMD
Sparkasse Emden

This is themeComment for Wink theme